Beiträge vom: November, 2007


Autor: Christophe

Burgrund ist schon lange (und nicht nur für Feinschmecker) ein beliebtes Reiseziel. Die landwirtschaftlich geprägte Region im Herzen Frankreichs ist über die Grenzen des Héxagone hinaus bekannt für ihre Weine (Côte de Nuits, Chablis), den scharfen Senf aus Dijon und den starrköpfingen Gallierhäuptling Vercingetorix. Der Weinbau wird hier im Übrigen seit rund 1.700 Jahren betrieben. Offensichtlich besteht eine positive Korrelation zwischen extensiver Weinkultur und eifrigem Klosterbau, sonst wären beide in der Bourgogne, wie’s auf Französisch heißt, kaum so auffällig präsent.    [...mehr]



Autor: Christophe

Das Wort “Finca” erzielt bei Suchmaschinen einige Millionen Treffer, bei Reiseveranstaltern sorgt es für leuchtende Augen: Wer von der “Finca” spricht, meint eben nicht nur ein Ferienhaus, sondern ein ganzes Lebensgefühl.

[...mehr]



Autor: Christophe

Es muss ja nicht immer das Mittelmeer sein. Zumal man von Quallen, die einen im mediterranen Raum zu belästigen pflegten, längst auch in Nordirland genervt werden kann. Was also liegt näher, als ein Urlaub auf dem Land? Der ist meistens preiswerter, unkomplizierter und umweltverträglicher als ein Strandurlaub auf der Copacabana.    [...mehr]



Autor: Christophe

Skifahren in den Alpen: Im Tauferer Ahrntal bekommen Wintersportler vom 1.-22. Dezember 2007 ihren Skipass gratis.

[...mehr]



Autor: Christophe

Sobald Ostern vorbei ist, besetzen Armeen gutmütiger alter Männer mit schlohweißem Bart die Supermarktregale wie Hühner eine Legebatterie. In einen extravaganten roten Rock gewandet, lauern sie uns auf. Sie lächeln freundlich, wenn wir das letzte Mal Grillfleisch kaufen im September; sie werfen uns einen verschmitzten Blick zu im Oktober, wenn es Most gibt, und der Schalk blitzt in ihren Augen, wenn endlich, endlich, der Advent kommt, und wir sie kaufen müssen.    [...mehr]



Autor: Christophe

Eine kleine, faszinierende Sammlung zeigt online, wie sich Zeichner in den 50ern und 60ern des vergangenen Jahrhunderts die Zukunft vorstellten.    [...mehr]



Autor: Christophe



[...mehr]



Autor: Christophe

Baile Atha Cliath bedeutet „Ort der Furt der Schilfhürde“: Der gälische Name der Stadt, deren englischer Name gerne mal von „Devil’s Inn“ hergeleitet wird – wo der Teufel haust. Damit wäre Beelzebub einer von knapp einer halben Millionen Einwohnern der größten Stadt Irlands.    [...mehr]



Autor: Christophe

Die Inselgruppe Svalbard, im Deutschen vereinfachend nach ihrer Hauptinsel Spitzbergen benannt, liegt nördlich des Polarkreises, und damit im Arktischen Ozean, was sie zur nördlichsten Siedlung Europas macht.    [...mehr]



Autor: Christophe



[...mehr]


Seite 1 von 212